Artikel » Sonstiges » Bus Rapid Transit Solution: Lösungen für den Stadtverkehr von heute und morgen Artikel-Infos
  Seite: 1 2 3 4  

  Bus Rapid Transit Solution: Lösungen für den Stadtverkehr von heute und morgen
Sonstiges   Bus Rapid Transit Solution: Lösungen für den Stadtverkehr von heute und morgen
19.08.2009 von admin


Bus Rapid Transit hat seine Wurzeln in Lateinamerika und findet heute weltweit Anerkennung. Bedeutete BRT in Lateinamerika zunächst eine Chance, dass intelligente Verkehrssysteme mit dem rapiden Wachstum der Bevölkerung mit­halten, so steht in den Industrienationen der Beitrag zum Umweltschutz durch Reduzierung des Individualverkehrs im Vordergrund.

Großes Plus: Kostengünstig, schnell und flexibel umgesetzt

Wie bei Schienensystemen können mit BRT mehr Menschen schnell und bequem innerstädtische Strecken zurücklegen. Dabei sind BRT-Systeme schneller und kostengünstiger als Bahnsysteme umzusetzen und flexibler in ihrer Weiterent­wicklung. Eine weitere Stärke von BRT ist die individuelle Anwendbarkeit auf jede Stadt sowie die leichte Anpassungsfähigkeit an örtliche Gegebenheiten, da vorhan­de­ne Transportmittel in neue BRT-Systeme integriert werden.


BusWay in Nantes/Frankreich: BusWay-Linienbus auf Basis des Mercedes-Benz Citaro G mit Erdgasantrieb.

BRT-Expertenteam von Daimler Buses weltweit im Einsatz

Daimler Buses bietet mit seinem BRT-Expertenteam Unterstützung bei Planung, Einführung oder Weiterentwicklung maßgeschneiderter Konzepte für lokale BRT-Systeme. Die Gruppe setzt sich aus Spezialisten der Verkehrs­-, Stadt- und Regionalplanung zusammen. Sie sind weltweit im Einsatz.

Die BRT-Spezialisten stehen örtlichen und regionalen Verkehrsplanern mit ihrem Wissen zur Verfügung. Sie haben dabei nicht nur den Omnibus im Blick: Bestehen­de und neue Verkehrsträger müssen sich vor Ort zu einem funktionierenden ver­netzten Verkehrssystem ergänzen. Die Planer mit Stern blicken auf große Erfahrung zurück: Mercedes-Benz beteiligte sich bereits vor rund 25 Jahren an der Konzeption und Umsetzung eines BRT-Systems in Adelaide/Australien. Seitdem unterstützen die Experten weltweit unterschiedlichste Verkehrssysteme. Städte und Verkehrsbetriebe profitieren deshalb bei der Planung individueller Systeme von den Erfahrungen bereits bestehender Anlagen.


BusWay in Nantes/Frankreich: BusWay-Linienbus auf Basis des Mercedes-Benz Citaro G mit Erdgasantrieb.


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
Fehler gefunden? Fehlermeldung
 
Verwandte Artikel
BRT in Istanbul: Mercedes-Benz CapaCity als komfortabler Schnellbus mit hoher Kapazität effektiv und beliebt
Seite: 1 2 3 4 Seitenanfang nach oben