Artikel » Omnibus-Infos » Viseon LDD 13 Artikel-Infos
  Seite: 1 2 3 4 5  

  Viseon LDD 13
Omnibus-Infos   Viseon LDD 13
15.07.2012 von admin


Der Fahrerplatz im neuen LDD 13 ist mit dem neuesten Cockpit nach einheitlichen VDV-Richtlinien ausgestattet. Der Chauffeur findet hier einen sehr übersichtlichen und ausreichend groß dimensionierten Arbeitsplatz mit bestem Bedienkomfort und praktischen Ablagen vor. Damit der Fahrer das Geschehen im Unter- wie im Oberdeck stets im Blick hat, stattet VISEON den LDD 13 serienmäßig mit einer Kameraüberwachung aus.


Wie alle VISEON Omnibusse verfügt auch der VISEON LDD 13 über einen selbsttragenden Gitterrohrrahmen. Das Stahlrohrgerippe ist komplett mit einer hochwertigen KTL-Grundierung zuverlässig und dauerhaft gegen Korrosion geschützt. VISEON gibt daher eine sechsjährige Garantie gegen Durchrostung.

Bei Motor, Getriebe und Achsen bedient sich VISEON bewährter Komponenten von MAN und ZF. Den Antrieb übernimmt ein in Turmbauweise stehend links im Heck eingebauter MAN Reihensechszylinder-Dieselmotor MAN D2066 LOH (EEV). Das 10,5 Liter große Triebwerk leistet 400 PS (294 kW) und verfügt über ein maximales Drehmoment von 1900 Nm bei 1000 – 1400 min-1. Fein gestuft und für den Linieneinsatz optimiert leitet ein Sechsgang-Automatikgetriebe ZF EcoLife die Triebswerkskräfte an die Antriebsachse weiter.


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
Fehler gefunden? Fehlermeldung
 
Verwandte Artikel
VISEON LDD14 – der flexibel einsetzbare Überland-Doppeldeckerbus
Seite: 1 2 3 4 5 Seitenanfang nach oben